Literatur zu EbN / EbM

Deutschsprachige Grundlagenwerke

  • Kunz, R., Ollenschläger, G., Raspe, H., Jonitz, G. & Donner-Banzhoff, N. (2007). Lehrbuch Evidenzbasierte Medizin in Klinik und Praxis (2. überarb. Aufl.). Köln: Deutscher Ärzteverlag
  • Behrens, J. & Langer, G. (2010). Evidence-based Nursing and Caring. Methoden und Ethik der Pflegepraxis und Versorgungsforschung (3. überarb. und erg. Aufl.). Bern: Hans Huber
  • Behrens, J. & Langer, G. (2010). Handbuch Evidence-based Nursing. Externe Evidence für die Pflegepraxis. Bern: Hans Huber
  • Wild, C. & Piso, B. (2010). Zahlenspiele in der Medizin - Eine kritische Analyse. Wien: Orac

Englischsprachige Grundlagenwerke

  • Khan, K., Kunz, R., Kleijnen, J. & Antes, G. (2011). Systematic reviews to support evidence-based medicine (2. Aufl.). London, UK: Hodder Arnold
  • Bick, D. & Graham, I. (2010). Evaluating the Impact of Implementing Evidence-Based Practice (Evidence-Based Nursing). Oxford, UK, Malden MA, USA, Carlton Victoria, Australia: Wiley-Blackwell
  • Greenhalgh, T. (2010). How to Read a Paper - The Basics of Evidence-Based Medicine (4. Aufl.). Oxford, UK, Malden MA, USA, Carlton Victoria, Australia: Wiley-Blackwell
  • Rycroft-Malone, J. & Bucknall, T. (2010). Models and Frameworks for Implementing Evidence-Based Practice: Linking Evidence to Action (Evidence Based Nursing). Oxford, UK, Malden MA, USA, Carlton Victoria, Australia: Wiley-Blackwell
  • Cullum, N., Ciliska, D., Haynes, B. & Marks, S. (2007). Evidence-Based Nursing: An Introduction. Oxford, UK, Malden MA, USA, Carlton Victoria, Australia: Wiley-Blackwell
  • Nordenstrom, J. (2006). Evidence-based Medicine. Oxford, UK, Malden MA, USA, Carlton Victoria, Australia: Wiley-Blackwell

Artikel

  • Bartoszek, G., Gnass, I., Möhler, R., Dobrin-Schippers, A. & Meyer, G. (2010). Einführung in Evidence-based Nursing am Beispiel der Wirksamkeitsbewertung Medizinischer Thromboembolieprophylaxestrümpfe zur Vermeidung tiefer Beinvenenthrombosen nach Schlaganfall. Zeitschrift Pflegenetz, 1, 4 – 7.Artikel nur online einsehbar unter:
    http://old.pflegenetz.at/index.php?option=com_content&task=view&id=1666&Itemid=69
  • Koch, T. (2009). Evidence-based Nursing - Anspruch und Wirklichkeit. CNE.magazin, 4, 10 - 13.
  • Kunz, R., Burnard, B. & Schünemann, H. J. (2008). Das GRADE-System. Ein internationaler Ansatz zur Vereinheitlichung der Graduierung von Evidenz und Empfehlungen in Leitlinien. Der Internist, 6, 673 - 680.
  • Schünemann, H. J. (2009). Integrative Beurteilung der Evidenz im Gesundheitswesen: das GRADE System. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen, 103, 261 - 268.
  • Schünemann, H. J. (2009). GRADE: Von der Evidenz zur Empfehlung. Beschreibung des Systems und Lösungsbeitrag zur Übertragbarkeit von Studienergebnissen. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen, 103, 391 - 400.
  • Thome, M. (2006). Best practice - evidenzbasierte Pflege, Expertenstandards oder Clinical Guidelines. Pflege, 19, 143 - 145.

Letzte Änderungen erfolgt am 20.10.2011